Mittwoch, 23. Dezember 2009


Ich wünsche allen fröhliche Weihnachten !
Merry Christmas!

Montag, 30. November 2009


Das Rentier und alle anderen Tiere seht ihr auf der nächsten Miniaturen-Ausstellung am 6.Dezember in Erftstadt

Im alten Käfig singt ein Kanarienvogel

Dienstag, 24. November 2009


Können Raben lesen? Verhexte bestimmt!

Sonntag, 22. November 2009

hessisches Puppenmuseum


Im hessischen Puppenmuseum gibt es ab nächsten Sonntag eine Miniaturenausstellung zu sehen.
Es sind viele weihnachtliche Ausstellungsstücke, ein Weihnachtshaus, Weihnachtsbäume aus verschiedenen Jahrhunderten usw zu sehen. Leider waren gestern noch nicht alle Ausstellungsstücke eingetroffen. Auch die Puppenausstellung ist sehenswert, Puppen aus allen Jahrhunderten und dazu alles für Puppenmütter, wie die Spielküche auf dem Foto.

Freitag, 6. November 2009


Im Herbst gibt es viele wurmstichige Äpfel, der Rabe freut sich über einen zu neugierigen Wurm.

Montag, 2. November 2009


Raben mögen glitzerndes, er klaut Geldstücke aus einem Säckchen.

Donnerstag, 22. Oktober 2009


Gänse im Gänsekorb
Der Korb ist von Waldemar Backert.

Dienstag, 6. Oktober 2009

Eigentlich sind wir in die Stadt gefahren, um den Goldschatz im Museum anzuschauen. Die Schlange davor hat uns davon abgehalten.




Hier noch ein paar Bilder aus Birmingham.



Ein paar meiner Schätze aus Birmingham. Der Hund (Boston Terrier) ist aus Plastik. Die Katze mit Baby von Pocket Pets, die Kiste mit Kürbis von Carol Cook, der Korb von Et Cetera. Das Pferd von Safari, die gibt es bei uns nicht.

Dienstag, 29. September 2009




Durch den Kontakt zu Modellpferdesammlern habe ich mir auch ein paar Pferdchen zugelegt. Sie sind alle nicht in Orginalzustand, sondern von mir angemalt, "repaintet" und haben richtige Mähnen und Schweife bekommen. Die Halfter sind auch selber gemacht. Bald bekommen sie Sättel und Reiter.
mein Falkner mit einem neuen Adler,
zu sehen vom 3. bis 4. Oktober Miniatura Birmingham

unser Moritz ist sehr an dem Felltier interessiert. Könnte ja eine Maus sein.
Der Australian Shepherd ist in 1:10.


Sonntag, 20. September 2009

und die puschelige Eule war heute morgen unterwegs
ein zweites Fansanenpärchen ist im Garten gesichtet worden
Ein neues Tier in der Miniarche, eine freche Elster

Dienstag, 1. September 2009

"Schöne kleine Welt"

Diesen Westi und andere neue Tiere könnt ihr in Gießen auf der Messe
"Schöne kleine Welt" am 5.9.2009 von 11.00 Uhr bis 17:00 Uhr, sehen.


Freitag, 28. August 2009

Die Beiden, ein Fasan und seine Henne, waren heute bei uns im Garten.

Montag, 24. August 2009


Hexe mit Raben auf der Schulter
ein Weißkopfseeadler sehr selten in unseren Gärten
die zweite Gans ist fertig
Die Kiste mit den Eiern ist umgefallen, eins ist zerbrochen, eine Maus leckt an dem Ei
Das Huhn sitzt in der Kiste auf ihren Eiern und eine Maus klettert an der Kiste hoch

ein neues Tier bei der Miniarche, eine Gans

Mittwoch, 5. August 2009


Noch ein kleiner Kauz.

Ein kleiner Kauz guckt aufgeregt ins Haus.
Die drei Raben fliegen morgen zu ihrem neuen Zuhause.

Mittwoch, 24. Juni 2009


Mal wieder etwas neues vom Haus. Ich habe einen Holzblumenkasten gebaut, bepflanzt mit Efeu und Geranien. Er ist noch nicht ganz fertig bepflanzt, ich suche eine Füllpflanze oder ich muß ein paar Blätter mehr dranmachen.

Mittwoch, 17. Juni 2009

Das neueste Tier bei Miniarche ist ein Weißkopfseeadler.
So langsam wird es. Der Garten ist fast fertig. Die Steine sind noch nicht bemalt, sie müssen erst trocknen. Neben den Brunnen kommt eine Schwengelpumpe und natürlich Wasser rein. In das leere Stück kommen Blumen.

Samstag, 13. Juni 2009



Hurra, es ist fertig.
Es fehlt nur noch die Außenanlage und die Lampen. Die Steine am Kamin sind noch nicht bemalt. Die werde ich dann mit den anderen zusammen bemalen. Für das Dach habe ich etwa 4 Stunden gebraucht, ohne anmalen. Wenn alles richtig trocken ist kommt in die Ritzen noch etwas Moos. Jetzt muß ich mir überlegen, wie ich das Haus außen gestalte.
Beim Dachbauen hatte ich einen kleinen Zuschauer, er guckte sehr neugierig zu, allerdings durfte ich keine schnellen Bewegungen machen, dann verschwand er gleich hinter einem Blatt.

Freitag, 12. Juni 2009

Der Workshop ist zu Ende, mein Haus steht jetzt in der Küche, dort habe ich einen Schrank als Arbeitsplatz. So kann ich beim Kochen ein bißchen Dachdecken oder Ziegel malen. So sieht mein Haus inzwischen aus. Ich bin mir noch nicht sicher, welche Farbe ich für die Fenster nehme. Bald fange ich an das Dach zu Decken. Ich denke morgen kann ich neue Fotos einstellen.

Dienstag, 9. Juni 2009

Nach einem langen anstrengenden Tag sah mein Häuschen so aus. Es ist gerade zusammengeklebt und muß über Nacht trocknen. Morgen werden wir das obere Geschoß aufkleben und das Dach bauen. Dann ist der 5 tägige Workshop zu Ende. Die rechstlichen Arbeiten müssen wir zu Hause machen.

Montag, 8. Juni 2009


Heute haben wir fast alle Außenwände mit Paperclay versehen und gelernt wie man Mauersteine macht. Wir hatten wieder viel Spaß dabei. Unser Spruch für alles, das nicht so gut gelungen ist, "da setzen wir einen Busch vor". Ich glaube, ich muß einige Büsche machen.

Sonntag, 7. Juni 2009


Heute, am zweiten
Tag haben wir alle
Innenwände mit Paperclay
bedeckt und an
der Frontseite die Fachwerke geschnitzt. Da es ja ein altes schiefes Haus wird, durften die Balken auch schief und krumm werden.
Das Bild zeigt das untere Frontteil.
Counter